Zweites Balance of Power Turnier (Turnierbericht) | openCards

You are here

Zweites Balance of Power Turnier (Turnierbericht)

    This Tournament-Report article was written by openCards user LuthySloan.

    Tournament-Report from the Tournament "Zweites Balance of Power Turnier".

    Am 3ten Mai war es wieder soweit. Ein Balance of Power Turnier. Erneut war ein Turnier-Neueinsteiger dabei. Diesmal sogar jemand der das Spiel erst am 3ten Mai zum ersten mal erklärt bekam. Robert, der beim letzten mal der erste Turniereinstieger war, kam auch diesmal wieder. Insgesamt waren wir wieder  7 Spieler, 5 Runden wurden gespielt.

     

    Hier nun die Spiele aus Sicht meines Dominion Decks. Dieses besteht aus 4 Alpha Quadrant Dominion Missionen (Construct Depot) und 2 Delta Quadrant Planeten. In Runde 1-2 downloade ich mir ein Dominion Battleship, mit Crew Reassignment spiele ich Jem´hadar direkt auf das Schiff, dann docke ich an Empok Nor an, downloade dort 7 Handweapons und baue danach einen Dominion Outpot (mit Ultimatum) um 2 weitere Equipments zu bekommen (ablativ amor und noch ein Ketracel White). Runde 3-4 steht mein Schiff beim Gegner mit 7-9 Personnel, Strength +25 für alle und das Schiff mit 10 Range, 11 Weapons und 12 Schilde, verstärkt durch ablativ amor. Da einige eine Heimatwelt habe und dort der Angriff durch 2 Referee Karten blockiert wird, hole ich einen Vidiianer aus dem Q´s Tent, dieser downloaded sich Organ Theft. Dann wird mit einem geseededen Invasive Beam-In dieser ins feindliche Headquarter gebeamt tötet gezielt eine Person und beamt zurück. Das ganze rede Runde, so das genau die sterben, die bei den kommenden Dilemmas benötigt werden.

     

    Im ersten Spiel gegen einen Föderationsgegner versuchte dieser stets eine bestimmte Space Mission. Garbadge Scow + Mission Debriefing hielt das Schiff auf und die Jem´hadar konnten mit Personnel battle zuschlagen. Inziwschen flogen die Föderierten mit der Defiant und der Future Enterprise getarnt durch die Gegend, so dass ich nicht darauf beamen konnte. Durch einen weiteren Battle blieb mein Khan auf dem Föderationsschiff, dass mit meinen Personnel an Bord davon flog. Als jedoch dann das Schiff die Space Mission versuchte verhinderte Khan dass er diese erfüllte. Eine Runde später flog er Khan auf seinem Schiff weg und erfüllte die Mission. Ich erfüllte dann ebenfalls eine Mission und gewann knapp "timed".

     

    Mein nächster Gegner war ein Romulaner. Anfangs selbe Prozedur, viele tote durch den Vidiianer. Mit einer 2nd Edition Backward Compatiblen Karte und Dabo bekam er einige Punkte. Dann wieder -10 durch Edo Probe. Er versuchte mit allen Personnel die Heimatweltmission, doch im letzten Dilemma benötigte er Transporter Skill an Bord eines SCHIFFES. Ich flog nachdem nun in den Delta Quadranten erfüllte eine Planeten Mission und baute eine Colony. Erneut ein Timed Win für mich, nach 60 Minuten.

     

    Nun standen Vidiianer als Gegner auf dem Programm. Ich versuchte diesmal 100 Punkte innerhalb der Zeit zu bekommen. Es war schwerig, weil ich keine 2 Frauen und keine 2 Exobiologen hatten. Am Ende reichte es dennoch knapp für einen Full Win.

     

    Ein weiteres Vidiianer Deck hatte wie ich Organ Theft, es kam zu einigen Kämpfen un Organ Thefts. Ein Revolving Door schloss mein Q´s Tent wo mein einziger Vorta saß. Ich vergaß Strategema mit dem ich ihn rausboxen konnte. Somit waren alle 4 Space Missionen für mich unerfüllbar. Dennoch genügte es mit den Planet Missionen einen Timed Win zu schaffen.

     Das letzte Spiel war gegen einen Cardassianer/ Romulaner. Ich flog im ganzen Spiel hin und her zwischen den Heimatwelten um immer 2 Personnel zu killen (einen wenn ich ankam, einen wenn ich abflog und das selbe bei Heimatwelt 2). Danach löste ich eine Space und eine Planet Mission. Die Zeit war vorüber, Timed Win, es genügte für den Turniersieg.

     

    Die Schwachstellen des Decks:

    An Empok Nor kann man Dilemmas seeden (Friendly fire, Sleeper Trap) um zu verzögern dass ich die Handweapons erhalte

    Computer Crash kann den Hand Weapon Download ganz verhindern.

    Schiffe mit Tarnung können das Dominion Away Team "gefangen nehmen". Selbst leere Schiffe können sich tarnen.

    Mit Space-Time Portal kann man ein Schiff auf die Hand nehmen nachdem das Dominion reinbeamte und vor sie angreifen.  Maximal 3 Karten kann jeder seit BoP auf die Hand nehmen daher ist der Kampf sozusagen unentschieden ausgegangen.

    Das Schiff auf die Hand nehmen hilft auch gegen den Vidiianer der dann nichtmehr ausgespielt werden kann (Temporal Micro Wormhole geht max. 2x pro Spiel)

     

    Mein Ziel dieses Decks war es Spaß zu haben (Battle) und dennoch stark genug zu sein, um die Föderations zu schlagen, die im letzten Turnier unbesiegbar schienen.  Es zeigte auch, dass man mit der Affiliation die im normalen Format sehr schwach ist, besetehen kann. 

     

    Die Arbeiten an Balance of Power werden weitergehn, so dass jeder seien Lieblingsaffiliation spielen kann und wenn die Stärken der Affililiation nutzt man sehr gut mitspielen kann. 

     

    Das nächste Balance of Power Turnier wird in ca. 2 Monaten veranstalltet.

     

    C u out there

     

    P.S. Kommentare und Turnierberichte von allen erwünscht :)